Dienstag, 5. November 2013

erst die Restekiste,dann neue Stoffe anschneiden....


Shirts wollte ich garnicht nähen, aber beim durchschauen der Restekiste liegen da noch so kleine Stücke und wollen verarbeitet werden.
 Dabei wollte ich doch neue Stöffchen anschneiden, aber es sammelt sich ja auch so einiges an.
 Also werden Shirts genäht und damit sie auch noch etwas länger passen, Bündchen dran, den der kleine Mann wächst mir viel zu schnell.
 Da ich aber vom Autostoff schon nicht mehr genug hatte ist der Rücken uni.
Habt ihr auch immer Reste und könnt euch nicht von kleinen Stücken trennen.
LG an Alle und noch eine schöne Woche;)))

Kommentare:

my sewing stuff hat gesagt…

Hi liebe Adelheid, ich hab zig Kisten mit Resten, ich kann auch nichts wegwerfen, bei jedem Stückle denke ich das kannste noch gebrauchen. Aber so keine hübsche Sachen wie du nähst brauche ich für meine Familie nicht mehr.
Die Shirts sind absolut schön, der KLEINE MANN hats gut bei dir.
LG und ebenfalls ne schöne Woche sagt dir Christine

Oma macht das schon hat gesagt…

Hallo Adelheid,
wieder tolle Sachen für den kleinen Mann
und wenn die Reste noch kleiner werden, kannst du auch Unterwäsche nähen, zB. Unnerbüx von Pulsinchen oder in der neuen Ottobre, oder schau mal da rein, da gibts ganz viele schöne Wäsche
http://farbenzwerge.blogspot.de/p/farbe-bekennen-unterwache-selbstgemacht.html
Viel Spass
Liebe Grüße
nähoma

Retroline hat gesagt…

Schöne Shirts, da kannst Du prima die Reste für aufbrauchen. Leider passt bei uns keiner in die Reste mehr hinein. Eine Zeit lang habe ich daraus Puppenkleider für die Puppen, die ich gemacht habe, genäht. Aber die Puppen-Phase ist vorbei. Also wird weiter gesammelt und irgendwann habe ich vielleicht auch so einen süßen kleinen Abnehmer für kleine Shirts :)
Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche. LG Carolin

simone hat gesagt…

ohhh ja, meine restekiste quillt auch immer über.......... aber du hast deine reste super verwertet. ganz toll!!!
lg
simone

Josie hat gesagt…

Sehr schöne Shirts hast du genäht.
Stoffreste mag ich gar nicht.Wenn genug zusammen sind,werden die verschenkt und neue gesammelt.


GLG
Elke

Karin hat gesagt…

Oh, die Shirts sind allerliebst!

Gute Idee mit den Bündchen, wäre schade wenn sie nur kurze Zeit passen.

Ja, Reste habe ich mehr als neue Stöffchen! Sollte wohl wieder einkaufen!:)

GlG Karin


Ringelblümchen hat gesagt…

Super schön sind die!
Ich hab hier auch die überquellitis in der restekiste weil die trennungsangst zu gross ist ;-)
Glg
Nadine

teilzeitbäuerin hat gesagt…

Das mit den Resten ist immer so eine Sache. Ich habe, das Gefühl ich verarbeite immer nur Reste und ich frage mich bei manchen Stoffen auch, wofür die ursprünglich verwendet wurden. Manche Reste liegen schon Jahre im Regal, da kann ich mich gar nicht mehr daran erinnern, sie gekauft zu haben. Die Shirts sind aber sehr schön geworden.

Beate hat gesagt…

Sehr schöne Retseshirts. Ich kann mich auch nur schwer trennen, könnte man ja alles noch verwenden und die Retsekiste wird voller.

Liebe Grüße

Beate

*kreat*ivehaen*dchen* hat gesagt…

Reste .... immer wieder und trennen geht so schwer.... deine beiden Pullis sehen schnuckelig aus und der uni Rücken ist doch total Ton in Ton mit den Bündchen ;-)

glG Heike

Sternbien hat gesagt…

Ich habe mich erst schweren Herzens von Stoffschnipseln getrennt, da wollte ich eigentlich was daraus nähen. Weiß auch nicht woher ich diese Macke habe, ich bin ja nicht gerade ein Kriegskind ;-) ich versuche alles zu nutzen, denn man wirft eh so viel weg und deshalb finde ich Unterwäsche nähen auch toll! weil man da kleine Stücke vernähen kann. Sag mal, du hast doch auch eine Cover oder Overlock? Ich habe meine seit Sa, einfädeln funktioniert inzwischen, nur sind die Nähte sehr unregelmäßig und nicht gerade schön, trotz mehrmaligem neuen Einfädeln und was mich besonders stört, auf der rechten Stoffseite kann man die Fäden ganz deutlich sehen. Fadenspannung ändert nix am Ergebnis. Hast du einen tipp ?
Wegen den Szirts, ich mag das mit den Elephanten sehr :-)
Liebste Sternbiengrüße und einen wundervollen Tag....