Mittwoch, 21. März 2012

nicht mein Tag...

Ich wollte ja nach Feierabend, hatte ja nur Tagesdienst und nicht wie sonst Tag/Nacht mal wieder etwas nähen. Ja und der Schnitt Vida liegt schon so lange hier rum, also Schnitt fertig gemacht und etwas zugeschnitten....und nun... was ist das......Schnitt in Größe 110....(alles für die Tonne) oh man, wie blöd kann man nur sein. Jana trägt doch schon 128/134. Also alles neu.....ich gehe doch lieber schlafen, wird sonst nur Mist;)) Habt ihr so einen Deher auch schon mal;))
Bis dann Adelheid

Kommentare:

Beate hat gesagt…

Das ist ja echt ärgerlich. Vida fällt zwar groß aus, aber mehr als eine Nummer größer wohl auch nicht.
Ich hab ja da noch Glück, dass ein Mädchen nachkommt, dass dann die kleinere Größe tragen könnte.
Dafür wird das nächste dann bestimmt umso schöner.

Liebe Grüße

Beate

Antje hat gesagt…

hallo adelheid, oja manche tage geht nix von der hand und dann frage ich mich manchmal ob ich überhaupt nähen kann...in so einem fall würde ich das kleid vielleicht als geschenk verwahren...aber vida ist ein sehr schöner schnitt, den muß du unbedingt nochmal versuchen...glg antje

LunaLaLe hat gesagt…

Oh nein wie ärgerlich!
Mir ist gerade auch sowas passiert. Arber es waren "nur" zwei kurze Ärmel.

Ich hoffe der nächste Versuch gelingt!

LG
Verena

Ringelblümchen hat gesagt…

Hallo liebe Adelheid,

ich hoffe, heute ist ein besserer Tag und nicht wie gestern so ein "gebrauchter Montag" ;-)

GLG
Nadine

neko hat gesagt…

Oh, Beileid. Mir passieren solche nervtötenden Störungen bisher nur beim zusammennähen oder mit meinem Fuhrpark.

Fuhrpark: da sitze ich eine geschlagene Stunde um die Overlock einzufädeln und zwar so, daß nach den ersten beiden Stichen nicht gleich wieder einer der Fäden aus der Reihe tanzt (in der Zwischenzeit hätte es bestimmt auch die NähMa getan). Oder die NähMa 'frisst' eine Stoffecke, weil ich mal wieder zu knapp am Rand angesetzt habe.

Beim zusammennähen: der Klassiker rechts auf links genäht, statt rechts auf rechts. Oder neulich: den Ärmel liebevoll in der Seitennaht angebracht. Gestern: eine Falte in den Stoff bekommen und mehr als nur die Naht zusammengenäht... oder die falsche Reihenfolge genäht und dann gehts nur noch per Hand weiter oder mit viel Gefrickel.

Und jeder dieser Fehler kostet Zeit, die man am Ende nicht mehr hat...

Ohja, ich kenne das, das ist manchmal zum verzweifeln.

Kopf hoch und neuer Versuch! Nächstes Mal klappt alles wie am Schnürchen... außer vielleicht die vergessene Öffnung zum wenden oder für den Gummizug ;-)

Viele Grüße
neko, die gestern nur mal eben schnell ein Mützchen... ihr wißt schon...